Suche
  • Holger Freese

Die Gewinner des Publikumspreises der BIXL 2019 stehen fest

Wie bereits mehrfach berichtet, hat unser Verein zusammen mit dem Gläsernen Winkel e.V. bei der diesjährigen BIXL erstmals einen Publikumspreis für die 5 besten Schnupftabak-gläser ausgelobt. Die Glasmacher- und veredler durften dabei je ein Glas eigener Wahl zur Abstimmung stellen und die Öffentlichkeit hatte bis zum vergangenen Freitag die Möglichkeit, das beliebteste Bixl auszuwählen. Dotiert waren die fünf gleichen Preise mit jeweils 250 €, was Anerkennung und Ansporn dafür sein sollte, bei der jährlichen Leistungsschau, die die BIXL ja mittlerweile geworden ist, sein ganzes Können unter Beweis zu stellen.


Am Samstagvormittag wurden dann die immerhin 180 abgegebenen Stimmzettel ausgezählt und es konnten fünf klare Stimmsieger ermittelt werden. Rudi Weber als Vorsitzender des Gläsernen Winkels und Holger Freese als Vorsitzender des Netzwerkes Tabakglas nahmen am Nachmittag die Siegerehrung vor und übergaben die Geldpreise.

Beide betonten dabei, dass die diesjährige BIXL eine hohe Qualität der Arbeiten ausweisen konnte, die sich natürlich in den Sieges-Gläsern widerspiegelt. Diejenigen unter den 22 Einlieferern der BIXL, die diesmal leer ausgegangen sind, mögen dennoch ermutigt sein, sich auch im nächsten Jahr wieder an dem Wettbewerb zu beteiligen!



Die diesjährigen Preisträger von links nach rechts: Erwin Schmierer, Rainer Pscheidl, Thomas Kufner, Christian Schmid und Franz Straub, eingerahmt von den beiden Vorsitzenden Rudi Weber und Holger Freese



Und hier die Sieger-Gläser, von links nach rechts:

5fach-Überfang, graviert mit Hexensternen von Franz Straub

4fach-Überfang, graviert mit phantasievollen Porträts von Christian Schmid

Diatret-Glas von Erwin Schmierer

3farbiges Kristallglas, luminiszierend, Walzenschliff von Thomas Kufner

Reticello-Fadentechnik mit eingelegten Bändern von Rainer Pscheidl


Die Preisträgergläser sind übrigens noch alle (bis auf das Glas von Rainer Pscheidl) käuflich zu erwerben. Interessenten wenden sich am besten an Franz Straub im Gläsernen Winkel-




114 Ansichten

© 2018 Netzwerk Tabakglas e. V.